Ich bin Heilpraktikerin und habe eine abgeschlossenen Ausbildung zur Osteopathin, sowie bestandene Prüfung vor einem Ärzteausschuß vorzuweisen. Außerdem habe ich durch das Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit eine Zusatzqualifikation erreicht, die es mir erlaubt mich “Osteopathin (BAO)” zu nennen,

Weil ich auch noch Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland e.V. bin, erfülle ich die Richtlinien der meisten Krankenkassen. So haben meine Patienten die Möglichkeit osteopathische Behandlungen zumindest anteilig erstattet zu bekommen, wenn ihre Krankenkasse Osteopathie erstattet.

Fragen Sie bei Ihrer Kasse nach!